Auch Zähneknirschen (Bruxismus), kann durch die intramuskuläre Injektion von Botulinum Toxin A in den äußeren Kaumuskel (Musculus masseter) wirkungsvoll behandelt werden. Botulinum Toxin A relaxiert und schwächt den Kaumuskel. Ziel der Therapie ist es, sowohl Schäden an den Zähnen zu mindern als auch den Knirschen-Schmerzen zu lindern. Neben der funktionellen und medizinisch indizierten Verwendung von Botulinum Toxin A, hat eine Bruxismus-Behandlung den positiven Effekt einer Verschmälerung des Gesichts im Unterkiefer. Ein starker Kaumuskel kann einem Gesicht eine quadratische, maskuline Form verleihen, die von Frauen als unschön empfunden wird. Intramuskuläre Injektionen von Botulinum Toxin A verschmälern das Gesicht im hinteren Unterkieferbereich, dadurch wird die Gesichtsproportion wieder weicher und jugendlicher.